Tipp für Bärlauchbutter:

Butter einige Stunden pomadig weich werden lassen bei Zimmertemperatur. Ich schlage sie NIE schaumig dafür. Nur mischen mit Gabel! Warum? Weil schaumig gerührte Butter danach wie Margarine schmeckt,- sie verliert den feinen Buttergeschmack!

Dann Bärlauch fein hacken, Menge nach Gusto und etwas Fleur den Sel untermischen. Dann mit Hilfe von Haushaltfolie zur Rolle formen, kühlstellen. Wenn sie fest ist in Scheiben schneiden und im Gefrierbeutel portionieren.

Übrigens: einzig Café de Paris Butter wird lange schaumig geschlagen: weil sooo viele Zutaten hineinkommen ist der Buttergeschmack sowieso sekundär… dafür „schäumt“ die Cafe de Paris Butter beim Schmelzen auf dem heissen Grillgut…