Heuer mein besonderer Stolz,- die ersten Tomaten aus selber im Februar aus Tomatensamen gezogenen Setzlingen. Es hat hervorragend geklappt, die Stöcke sind gesund und die einfachen Tomatendächer tun ihren Dienst,- das Wetter das Übrige. Wer jetzt noch klagt… Sie haben das x-malige Hinein und Hinauszügeln im April gut überstanden, sogenannte kneippsche Luft-Wechselbäder… Im Geschmack sind sie unübertroffen und sonnenwarm gepflückt eine wahre Delikatesse. Ein paar Tropfen Olivenöl drauf, eine Prise Schokoladensalz!, etwas Balsamico,- was braucht es mehr? Übrigens: Der sekundäre Pflanzenstoff Lycopin gibt den Tomaten ihre  rote Farbe, wirkt herzstärkend (Sportler!) und wirken vorbeigend gegen Krebserkrankungen, insbesondere Prostatakrebs. Gut zu wissen: Bio bringt Vorteile durch höherem Gehalt an Antioxydantien! Die Natur hat alles was wir brauchen. 🙂