Die Nelken haben sich prächtig erholt von der Hitze des Sommers. Und duften wunderbar. Jetzt wachsen sie auch wieder und machen viele neue Blütenköpfe. Das Pink macht sich auch hübsch im Herbst und harmoniert später auch gut mit den lila Herbstastern. Der Spätsommer dauert noch an,- was für herrliche Tage wir haben. Und welche Fülle an Obst! Wie ein wetteifern zwischen Äpfel, Birnen und Zwetschgen. Die Äste biegen sich unter der Last. Die Einmachgläser stehen schon bereit:-) Zwetschgen frier ich auch ein. Tipp: Aber zuerst einzeln auf dem Blech vorfrieren, dann kann man sie lose in Zippbeutel füllen und später ganz praktisch einzeln herausnehmen.