Ich mag sie, Muffins und Cupcakes… sie sehen hübsch aus und lassen sich auch auf Vorrat gut einfrieren!Hier zwei Tipps: Am besten mit dem Glaceportionierer in die Papierförmchen einfüllen! Dann wird jedes perfekt in Grösse und Form. Backzeit: 180 Grad Ober-Unterhitze, ca. 18-20 Minuten. Keine Heissluft,- die trocknet das Gebäck nur aus!

http://privatkochschule.ch/wp-content/uploads/3b762526-60c4-4e73-aa0d-437b8965b9f1.mov

1 Glacelöffel gestrichen voll pro Förmchen. So kleckert man auch weniger:-)

Hier noch ein Muffinsrezept mit Schoggistückli drin:

80 g weiche Butter, 2 Eier, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Kaffeelöffel Vanillezucker zusammen 4 Miniten mit dem Mixer schaumigrühren.

1 dl Milch beifügen. .

160 g Mehl mit 1 1/2 Kaffeelöffel Backpulver vermischen und zusammen mit 50 g gemahlenen Mandeln und 50 g Chocolinos von Felchlin mischen. Backen: 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 18 Minuten. Enjoy!

Variante: ohne Schoggistückli dafür nach dem Einfüllen in die Papierförmchen je 1 dunkle Lindorkugel so hineindrücken, dass sie nicht mehr herausschaut. Was für Schoggischleckmäuler!

Einfrieren: IMMER leicht lauwarm in Zippbeuteln einfrieren,- so bleiben sie feucht und trocknen beim Aufbacken weniger aus. Aufbacken: 180 Grad vorheizen, gefroren 5 Minuten backen, herausnehmen und restlich auftauen lassen, das geht ganz schnell!