Die Ausbeute vom Tageskurs, schon viel weggefuttert, grins: Fladenbrot, Roggensauerteig-Kastenbrot, Frühstücksbrötchen, No-Kneadbrot Dinkel und Weizenvariante, Mediterranes Brot… alles mit langer Teigführung, wenig Hefe, Roggensauer-Anstellgut und Weizensauer-Anstellgut. Fotos: Bea Suter

War ein Prachts-Backtag mit lieben Menschen,- friedlich, lustig, fröhlich, einfach schön! Danke Beatrice, Bea, Natascha, Karin, Ruth und Marco! Ihr wart Spitze! Jetzt gibts schon wieder neue Eigenbrötler👌 Gutes Gelingen daheim! 

Anmerkung: warum „guter Backtag“? Heute war ein sogenannter „Blütentag“ nach dem astrologischen Kalender. Ein idealer Tag um Brot zu backen. Wenn ich kann schaue ich drauf. Jahrzentelange Beobachtung. Jeder Bäcker weiss drum. Dann gelingt alles wie Butter. Die schönsten Ergebnisse. Wenn man früher in ländlichen Gebieten ein bis zwei Mal Mal pro Monat Brot backte ( vor allem Roggenbrote! ) wusste man darum und achtete immer aufs richtige Mondzeichen. Die Brote gelangen besser und hielten sich auch besser. Das ist das Geheimnis. Und es stimmt!