Ein gutes und schnelles Übernacht-Rezept ohne Kneten, man sagt dann: no-knead-Methode. Es ist genauer gesagt nur eine 1 minutiges Mischen der Zutaten, dann zudecken und bei Zimmertemperatur ca. 20 Grad, über Nacht stehen lassen. Es findet eine Autolyse statt, d.h. dass sich der Kleber selber verbindet in der langen Stockgare. Das Ergebnis seht ihr gleich. Aussen knusprig, innen fluffig und 2-3 Tage wunderbar fein. Ein gesundes Brötchen mit Roggen, Weizen, Roggensauer und nur 2g! Hefe. Das macht dass das Brot nicht so schnell austrocknet. Ich hab Sonnenblumenketne verwendet. Der weisse Mehlmantel sieht ganz hübsch aus: Teigrolle von 25 cm Länge machen, im Mehl wälzen, Stückgare und dann 8 Räder abschneiden. Mit der flachen Seite aufs Blech/Schamottstein legen. Ist auch eine Idee für andere Brötlirezepte! 

Dieses Rezept zeige ich im neuen Brötchenbackkurs am Mittwoch, 29. März 2017, 13.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr Detailliertes Programm bitte per mail anfordern.