Wacholer, Fleur de Sel, Orangenschale, Chili, Honig, Olivenöl – den Kürbis bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten im Ofen backen, je nach Dicke der Schnitze. Einfach lecker! Heuer hats im Garten vom Biohof Höchenen ganz viel Butternut-Kürbisse! Eine meiner liebsten Sorten. Die Sorte Muscat wie auf dem Foto oben lieb ich auch sehr. Sie haben besonders feine Aromen zum Beispiel nach Kastanien! Butternut schmeckt echt buttrig mit feiner Nussnote. Etwas Honig zugeben verstärkt den Geschmack und gibt eine karamellige Note beim Backen im Ofen.  


Den Bienen gehts gut,- kontrolliert, gesund, fertig eingewintert. Hier und da gibts noch etwas „Läppertracht“ rund und Haus:  Malvenblüten, Löwenmäulchen, Rosen im Garten, viel Pollen wird noch eingetragen, die Höschen sind mal gelb, mal weiss, lila und zwischendurch ganz grün! Oh Wunder der Natur! Wieviel Völker ich im Frühling wohl auswintern kann? Heuer hatte es sehr wenig Varroa Milben. Die Zeichen stehen gut. Starke Völker. Jetzt gibts nichts mehr zu tun bei den Bienen, ausser die Fluglöcher zu beobachten und sich erfreuen ob ihrer Lebendigkeit und Kraft. Die Bodenbretter hin und wieder mal zur Varroakontrolle einschieben und frohlocken wenn wenig bis gar nichts runterfällt. Diese warmen Herbsttage tun allen gut. Gutes Flugwetter ists für die Mädels! Drohnen sieht man praktisch keine mehr,- die sind schon drausgegangen. Übrigens: Drohnen überwintern nicht. Die werden eines Tages Ende August bei der Rückkehr vom Ausliegen von den Wächterinnen nicht mehr reingelassen. Knallhart. Das Volk kann es sich nicht leisten sie über den Winter durchzufüttern. Sie haben vorher 4 Monate ein Flohnerleben im Bienenstock, sie sammeln nicht, putzen nicht, pflegen nicht, tun nur spazierenfliegen, werden wie Paschas gefüttert und geputzt. Einmal ist fertig. Punkt. Gut, für ein friedliches Gleichgewicht sind sie natürlich gut. Und für einen vielfältigen Genpool. Wusstet ihr dass Drohnen sich aus unbegatteten Eiern entwickeln? Die Königin steuert das selber und legt diese Eier im April. So haben die Drohnen keinen Vater, wohl aber einen Grossvater, den Vater der Königin. Speziell nicht? Was die Natur so alles ausheckt!